Neuer Vorstand einstimmig gewählt Drucken
Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 07:37 Uhr

UECKERMÜNDER STADTREPORTER – AUSGABE – 05/2013
VEREINSINFO
UECKERMÜNDE (HDS).
Auf der Mitgliederversammlung im April wurde nach der Legislaturperiode von zwei Jahren durch die Delegierten der neun Sektionen der Vorstand des SV Einheit Ueckermünde neu gewählt. Die Bestätigung der sechs Kandidaten erfolgte einstimmig. Damit kann der neue Vorstand für die nächsten zwei Jahre die Vorstandsarbeit für seine 605 Mitglieder gestalten. Folgende Kandidaten haben sich der Wahl gestellt (Foto von links nach rechts): Eckhard Molenda, Daniel Selau, Hans- Dieter Salow, Christina Reetz, Gerhard Bastke und Torsten Hischke. Herr Salow konnte als Vorsitzender eine positive Bilanz der Vorstandsarbeit der vergangenen Wahlperiode ziehen. So organisierte der Verein mit den Sektionen hochkarätige Veranstaltungen in den Bereichen Leichtathletik und Volleyball. Die Nordkurier-Beach-Party im Haffbad Ueckermünde wurde mit mehr als 60 Mannschaften zum 15. Mal ausgerichtet. Dieser Höhepunkt gehört zum festen Bestandteil im jährlichen Veranstaltungsplan des Vereins. Die Leichtathleten organisierten mit viel Hingabe den 30. Haffmarathon mit mehr als 300 Teilnehmern. Auch andere große Laufveranstaltungen wie der Ueckermünder Abendlauf und der Weihnachtslauf sind feste Größen im Veranstaltungsplan des Vereins. Die Sektion Reiten veranstaltete ihre beliebten Trainingslager und nahm an den Jugendsportspielen teil. Bei der Sektion Aikido ist der jährliche Lehrgang in Ueckermünde mit Dr. Peter Nawrot (5. Dan) Anfang Juni stets ein Höhepunkt im Vereinsport. Auch im Bereich des Wettkampfsports konnte positiv bilanziert werden. Die erste Frauen- und Männermannschaft bestimmen seit Jahren das Niveau in der Landesliga Volleyball mit. Die Seniorinnen erreichten im Volleyball den Landesmeistertitel. Die Volleyball-Senioren wurden in den letzten zwei Jahren Landesmeister, Nordeutscher Vizemeister, Kreispokalsieger und Vizemeister in der Kreisliga. Eine erfolgreiche Bilanz können auch die Tischtennisspieler aufweisen. Sie sind in der Kreisliga Vizemeister und spielen in der Kreisklasse vorn mit. Die Leichtathleten erkämpften wie in jedem Jahr vordere Plätze. Im Laufcup 2012 von M/V erreichte Anna-Isabella Böge den 2. Rang. In der Altersklasse W35 wurde sie sogar Erste. Heinz Fiehn erzielte den 1. Platz in der AK M55. Neben den positiven Ergebnissen bilanzierte der Vorsitzende Hans-Dieter Salow auch nicht so erfreuliche Tendenzen. Im Bereich der Jugendarbeit treiben nur 70 Mitglieder unter 18 Jahren Sport. Auch die Zahl der Übungsleiter mit Lizenz ist rückläufig. Aber das größte Problem für den Verein stellen die Nutzungsgebühren für die Sportstätten dar. Diese belaufen sich jährlich auf 6.515,82 Euro. Dieses Geld könnte der Verein sinnvoller für die Übungsleiter-Ausbildung, für Trainingslager der Jugend, zur Verbesserung des Sportmaterials in den Sektionen, Ehrung von erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern für Weiterbildung von Sportfunktionären des Vereins und eine Bezuschussung von „Events" im Verein genutzt werden. Die Folgen dieser Zwangsabgabe an die Stadt hat erste konkrete Folgen für den Verein. Es liegen Kündigungen der Mitgliedschaft im Verein vor. Die gesamte Sektion Airsoft ist zum 31. Dezember 2012 aus dem Verein ausgetreten. Als Vereinsvorsitzender hofft Hans-Dieter Salow, dass die Stadtvertreter bei der Beratung zur Satzung für diese Gebühren weiser entscheiden mögen, um ihrer sozialpolitischen Verpflichtung mehr Gewicht zu verleihen. Der SV Einheit ist zu erreichen unter Telefon 039771/23095 oder www.sv-einheit-ueckermuende.eu